Sophie Wohlleben

Die Salzmagd (Sophie Wohlleben) ist nicht nur eine Figur des MSW – Welten Teams und damit natürlich auch des Freizeit- und Kreativvereins „Michas Clan aus der Salzstadt Halle (Saale)“ sondern Bestandteil vieler (Foto) Geschichten aus dem Mittelalter rund um den Salzkaufmann Erasmus von Halberstadt. Die Salzmagd trat als Hansemagd kontinuierlich von 2015 bis 2019 beim Hanse- und Salinefest auf. Beim Lichterfest übernahm sie die Rolle der Sali von 2014 bis 2019, um dann den jüngeren den Vortritt zu geben. Seit 2020 ist sie das Maskottchen des Vereins „Michas Clan aus der Salzstadt Halle (Saale)“.

Bücher mit der Salzmagd

Sophie Wohlleben hat viele Talente. Sie spielte mit im Film Alfons Zitterbacke, singt sehr gern und wunderschön. Ein weiteres Talent oder auch nur Hobby ist das Reiten. Da ihre Mutter eigene Pferde hat, kann sie das schon recht gut.
Momentan hat sie sich dem Cosplay verschrieben. Als Salzmagd präsentiert sie ihre eigenen Abenteuer mit dem Salzkaufmann Erasmus von Halberstadt von 1474 – 1478 in dem Buch „Die Salzmagd und der Salzkaufmann aus der Salzstadt Halle (Saale)“ Dort wird auch das Geheimnis ihrer Herkunft aufgeklärt. Im Buch „Die Salzmagd erzählt von der historischen Salzsadt Halle (Saale)“ führt sie den interessierten Besucher durch die mittelalterliche Geschichte der Salzstadt Halle. Das Heft wurde für den Geschichtsunterricht mit interessanten Arbeitsaufgaben zur Salzstadtgeschichte umgestaltet. Beide Bücher kann man in unserem Buchshop erwerben.

Die Salzmagd, damals noch Hansemagd, auf diversen Salzfesten.

Gern streift die Salzmagd auch mal durch das moderne Halle zusammen mit Erasmus. Sie erkennen fast nichts wieder, sah es doch vor 500 Jahren hier ganz anders aus. Gut, dass es die Marktkirche gibt, das ist etwas aus ihrer Zeit.